Covid19 Was publik
[search 0]
Lebih

Unduh Aplikasinya!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Zeugnis für die Freiheit oder Einstieg in eine neue Zwei-Klassen-Gesellschaft? Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hatte zu Beginn der Pandemie vorgeschlagen, dass man diejenigen mit Immunitätsausweisen ausstattet, die Covid-19 bereits überstanden haben. Sie könnten sich dann frei bewegen, weil sie weder gefährlich noch gefährdet wären, so die Log…
 
Trotz heftiger Kritik – auch aus den eigenen Reihen – will Großbritanniens Premierminister Boris Johnson den bereits gültigen Brexit-Deal ändern. Um was genau geht es in dem umstrittenen Binnenmarktgesetz? Und was heißt das für die Beziehungen zur EU? Moderator Fabian Scheler hat mit der London-Korrespondentin Bettina Schulz über die anstehende Abs…
 
Es bleibt kompliziert: Die Außenministerinnen und -minister der EU-Staaten haben heute wieder über Sanktionen gegen verschiedene Länder und Unternehmen beraten. Zypern blockiert im Moment Maßnahmen gegen den Diktator von Belarus, Alexander Lukaschenko. Das Land will damit erreichen, dass die EU ebenfalls Sanktionen gegen die Türkei verhängt, die im…
 
Nach dem Tod der ältesten Richterin am Obersten Gerichtshof der USA, Ruth Bader Ginsburg, ist die Debatte um die Neubesetzung des Postens sofort gestartet. US-Präsident Donald Trump hat bereits zwei Bundesrichterinnen ins Gespräch gebracht. So könnte er vor der Präsidentschaftswahl am 3. November die konservative Ausrichtung des Supreme Courts fest…
 
mit Jonas Löwenberg und Luise Sachs Unser Gesundheitssystem ist krank - das sieht man zum Beispiel an den Unterschieden für gesetzlich und privat Versicherten. Oder an den schwierigen Arbeitsbedingungen von medizinischem Personal. Was ist los in unseren Praxen, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen - und wie geht es besser? Eine Antwort darauf bie…
 
Das Eröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga in München findet ohne Zuschauer auf den Tribünen statt. Bis zuletzt hoffte man noch, dass bis zu 7.500 Zuschauer das Spiel live vor Ort verfolgen können. Doch selbst geringe Zuschauerzahlen in der Allianz-Arena wären "ein falsches Signal" angesichts gestiegener Infektionszahlen in der Landeshauptstadt, er…
 
Anders als die USA hat Deutschland eine Regierung, die den Klimawandel nicht bestreitet. Die Klimaziele der Bundesregierung werden in diesem Jahr allerdings nur erreicht, weil die Wirtschaft wegen der Corona-Krise starke Einbußen zu verzeichnen hat. Wieso bleibt eine klimapolitische Wende weiter aus? Der stellvertretende Chefredakteur der ZEIT,Bern…
 
Die erschreckenden Zustände im abgebrannten Lager Moria auf der griechischen Insel Lesbos haben es erneut ins Bewusstsein gerückt: Eine gemeinsame europäische Asylpolitik gibt es nicht, allen Beschwörungen zum Trotz. Nun hat die EU-Innenkommissarin Ylva Johansson im Europaparlament eindringlich appelliert, dass es so nicht weitergehen könne: "Moria…
 
Vor etwa einer Woche brannte das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos fast vollständig ab. Union und SPD einigten sich am Dienstag darauf, 1.553 Menschen nach Deutschland zu holen. Doch weshalb lässt Griechenland momentan niemanden aus Moria ausreisen? Zacharias Zacharakis von ZEIT ONLINE verfolgt die Ereignisse in Griechenland …
 
EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen hat in Brüssel ihre erste Rede zur Lage der Europäischen Union gehalten. Darin versteckten sich einige interessante Ankündigungen und Forderungen, etwa diese: Die EU solle, sagt von der Leyen, ihren Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 um mindestens 55 Prozent senken. Die USA versuchen den Bau der Ostse…
 
Tausende Lagerbewohner harren seit dem Brand in Moria auf Lesbos im Freien aus und schlafen am Straßenrand. Die Bundesregierung will nun doch mehr von ihnen aufnehmen. Doch viele sollen vorerst in ein neues Lager umziehen. Anna Mayr von der ZEIT ist derzeit auf Lesbos und erzählt, ob das funktionieren kann. Mit den Wintermonaten kommt auch die näch…
 
"So schnell wie noch nie in der Menschheitsgeschichte", könnte die Entwicklung eines oder mehrerer Corona-Impfstoffe abgeschlossen sein. Das hofft Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU), der heute mit Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU) den Stand der Impfstoffentwicklung zusammengefasst hat. Trotzdem betonten beide, dass es der Bundesregierung …
 
Seit Tagen bedeckt Rauch den Himmel im Westen der USA und färbt diesen teilweise rötlich. Bereits jetzt sind 19.000 Quadratkilometer Land laut Behörden verbrannt – das entspricht etwa der Fläche von Rheinland-Pfalz. Warum es in den USA immer wieder brennt und ob sich der Baumbestand wieder erholen kann, hat Dirk Asendorpf im Nachrichtenpodcast erkl…
 
Die Westküste der USA erlebt eine schlimme Waldbrand-Saison. Hunderttausende Hektar Land sind in Kalifornien, Washington und Oregon verbrannt, zehntausende Feuerwehrleute im Einsatz. Mehr als eine halbe Million Menschen mussten aus ihren Häuser fliehen. Die Luft in großen Städten wie Portland oder San Francisco ist so schlecht, dass die Menschen si…
 
In der vergangenen Woche brannten mehrere Feuer das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos fast vollständig nieder. Die Geflüchteten, die in dem überfüllten Lager lebten, flohen. 11.500 Menschen sind nach Angaben des UN-Flüchtlingshilfswerks nun obdachlos – unter ihnen auch 4.000 Kinder. Derweil wird in Deutschland weiter verhande…
 
Erstmals hat sich Bundesinnenminister (Horst Seehofer) [https://www.zeit.de/thema/horst-seehofer] zum abgebrannten griechischen Flüchtlingslager Moria geäußert. Bei einer Pressekonferenz mit dem Vizepräsidenten der EU-Kommission, Margaritis Schinas, kündigte er an, (dass Deutschland 100 bis 150 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aufnimmt) [http…
 
mit Nikolas Lelle In Krisen wie der Corona-Pandemie haben Verschwörungserzählungen Hochkonjunktur. Ihre Erklärungen funktionieren darüber, einen Sündenbock zu benennen. Und das ebnet den Weg in antisemitische und rassistische Weltbilder. Die Amadeu Antonio Stiftung klärt über Verschwörungserzählungen und ihren antisemitischen Kern auf, und gibt Tip…
 
Jahrelang soll das Unternehmen Wirecard, das inzwischen insolvent ist, seine Bilanzen gefälscht haben. Doch wieso blieb das so lange unentdeckt? Um diese Frage zu klären, haben Grüne, FDP und Linkspartei einen Untersuchungsausschuss zum Wirecard-Skandal beantragt. Ingo Malcher aus dem ZEIT-Wirtschaftsressort beleuchtet die verschiedenen Facetten de…
 
Wildschweine haben es diesen Sommer überraschend oft in die nationalen und internationalen Nachrichten geschafft. Eins ist aus der Ostsee herausgaloppiert. Eins hat einem nackten Mann an einem Berliner See seine Tasche mit Laptop stibitzt. Und jetzt hat ein Wildschwein in Brandenburg die Afrikanische Schweinepest. Das hat Bundeslandwirtschaftsminis…
 
Seit Jahren ist das Flüchtlingscamp Moria auf der griechischen Insel Lesbos extrem überfüllt. Eine Quarantäne aufgrund von Corona-Fällen hat die Situation im Camp zusätzlich verschärft. In der Nacht auf den 9. September brannten schließlich mehrere Feuer das Lager fast vollständig nieder. Franziska Gillmeier lebt auf Lesbos, sie hat für ZEIT ONLINE…
 
"Alexej Nawalny ist Opfer eines Verbrechens", hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel gesagt. Sie erwarte, dass die russische Regierung sich erklärt. Doch nicht für allen erscheint diese Argumentation schlüssig. Der außenpolitische Sprecher der Linken, Gregor Gysi, sagte in einem Interview, dass es auch ein Gegner der Gaspipeline Nord Stream 2 gewesen …
 
Deutschlands wichtigster Industriezweig steckt in Schwierigkeiten. Trotz leichter Erholung liegt die Automobilproduktion noch immer 15 Prozent niedriger als im Vorjahr. Heute Abend treffen sich die Bundesregierung, die Autobranche und Gewerkschaften zum Autogipfel. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer wollte im Vorfeld nicht ausschließen, dass es…
 
Kurz vor weiteren Brexit-Verhandlungsrunden hat der britische Premierminister Boris Johnson die EU dazu aufgefordert, Großbritannien mehr entgegenzukommen, sonst „sehe er nicht“, dass es ein Handelsabkommen geben wird. Warum Johnson seine Drohungen für die richtige Taktik hält und was die Briten von seinem Auftreten halten, hat Bettina Schulz, frei…
 
Der russische Oppositionelle Alexej Nawalny ist aus dem Koma erwacht. Sein künstliches Koma wurde beendet und er reagiert schon auf Ansprache. Das teilte die Charité heute mit. Sein Fall hat während er im Koma lag schon ein kleines diplomatisches Beben der deutsch-russischen Beziehungen verursacht und ein gewaltiges Projekt in Frage gestellt: Nord …
 
Seit dem Tod von George Floyd in den USA wächst auch in Deutschland die Wut gegenüber der Polizei. Im Juni wurden mehrere Polizisten bei einem Polizeieinsatz in Stuttgart verletzt. Im Juli wurden Polizisten auf dem Opernplatz in Frankfurt mit Flaschen beworfen. Der Journalist Dmitrij Kapitelman hat in Frankfurt junge Menschen getroffen, die die Nac…
 
mit Lia Pack und Daniel Veldhoen Alt, weiß und männlich – auf Politiker mit diesen Eigenschaften trifft man im Deutschen Bundestag bekanntlich oft. Doch die Kritik wird immer lauter: Unsere Gesellschaft ist divers, die Parlamente zeigen das aber kaum. Die Initiative Brand New Bundestag will das ändern und hat jetzt schon Kandidat*innen für die Bund…
 
Auch in dieser Woche gab es wieder einige schlechte Corona-Nachrichten: In Brasilien haben sich mittlerweile mehr als vier Millionen Menschen mit dem Virus infiziert. Auf den Kanarischen Inseln sind es auch so viele, dass die Bundesregierung seit diesem Mittwoch vor Reisen dorthin warnt. Und auch in Deutschland gibt es jeden Tag unzählige Neuinfekt…
 
Auf den Demonstrationen gegen die Corona-Beschränkungen in Berlin fanden sich Vertreter und Vertreterinnen der sogenannten QAnon-Bewegung, die an einen geheimen Staat im Staat glauben, wieder. Unsere Kollegin Sophie Garbe, Hospitantin im Investigativ-Ressort bei ZEIT ONLINE, hat dazu recherchiert und berichtet, woran die Bewegung glaubt und wie sic…
 
Der russische Regierungskritiker Alexej Nawalny wurde mit einem Kampfstoff aus der Nowitschok-Gruppe vergiftet. Das hat die Untersuchung an der Berliner Charité ergeben. Nowitschok-Kampfstoffe wurden in den Siebzigerjahren für das sowjetische Verteidigungsministerium entwickelt. Dass sie nun im Fall Nawalny nachgewiesen wurden, legt den Verdacht na…
 
Die Studentinnen und Studenten in Deutschland stehen in der Coronavirus-Krise vor einem weiteren Ausnahmesemester. Viele Studierende haben im Sommer bereits unter Motivationsproblemen, Einsamkeit und der Verschärfung von teilweise vorher schon schwierigen finanziellen Situationen gelitten. Mit ZEIT-Wissen-Redakteurin Anna-Lena Scholz sprechen wir ü…
 
Es fing mit einem Familienvater in Bergisch Gladbach an, inzwischen nimmt der Missbrauchskomplex immer größere Dimensionen an. Die Datenmenge, die die Ermittler bewältigen müssen, wächst mit jeder Durchsuchung. Die Zahl der Beschuldigten wächst und die Spuren, denen die Ermittler noch nachgehen könnten, wächst mit. Bei der jüngsten bundesweiten Raz…
 
Fünf Jahre nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo beginnt heute in Paris der Prozess gegen 14 mutmaßliche Komplizen der Attentäter sowie Hintermänner. Etwa 200 Menschen haben sich als Zivilkläger dem Strafverfahren angeschlossen. Warum nur elf Verdächtige vor Gericht erscheinen und wie die Anschlagsserie das Land verändert hat, bespricht Fabian Schele…
 
Erst mal die guten Nachrichten: Die Wirtschaft erholt sich langsam von der Corona-Krise. Der Aufholprozess habe eingesetzt, sagte Wirtschaftsminister Peter Altmaier heute Vormittag in Berlin. "Die Rezession im ersten Halbjahr ist weniger stark ausgefallen, als wir befürchten mussten", sagte der CDU-Politiker. Der Aufschwung nach dem Lockdown "geht …
 
Anfang August erschütterte die Explosion in einer Lagerhalle am Hafen von Beirut den Libanon – das vorher schon instabile Land stürzte in eine wirtschaftliche und politische Krise. Premierminister Hassan Diab und die Regierung traten daraufhin zurück. Eine Gruppe ehemaliger Regierungschefs hat nun einen Nachfolger Diabs bestimmt: Der libanesische B…
 
Durchgehend ablehnend kommentierten Mitglieder der Bundesregierung und führende Politikerinnen und Politiker in Deutschland das Ende des Demo-Samstags in Berlin. Da hatten einige Demo-Teilnehmer Polizeiabsperrungen überwunden und waren in Richtung des Bundestagseingangs gerannt. Schwarz-rot-weiße Fahnen wurden kurzzeitig auf den Stufen vor dem deut…
 
In Berlin haben am Wochenende Zehntausende Menschen gegen die Corona-Politik der Bundesregierung demonstriert. Unter ihnen sammelten sich auch Reichsbürger, Rechtsextreme und Verschwörungstheoretiker. Christian Vooren, Redakteur im Ressort Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bei ZEIT ONLINE, war für uns vor Ort. Er schildert seine Eindrücke und er…
 
Sommerpressekonferenz heißt es. Aber eigentlich hat Bundeskanzlerin Angela Merkel heute viel mehr über das, was jetzt kommt, gesprochen. Der Sommer ist vorbei, der Herbst steht vor der Tür. Und mit ihm die Monate, in denen wir uns eher drinnen als draußen aufhalten und die Ansteckungsgefahr wieder steigt. Das Coronavirus habe die vergangenen Monate…
 
Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich mit den Länderchefs auf neue Corona-Regelungen geeinigt. Das Bußgeld bei Verstößen gegen die Maskenpflicht wird unter anderem bundesweit auf 50 Euro gesetzt – mit einer Ausnahme. Was sonst noch beschlossen wurde, was das für ein gemeinsames Vorgehen der Bundesländer bedeutet und für die Menschen in Deutschland…
 
mit Conny Kaum eine Frau fühlt sich sicher, wenn sie in deutschen Großstädten wie etwa Hamburg, Berlin, München oder Köln unterwegs ist. Vor allem bei Dunkelheit fürchten sich viele. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Befragung der Organisation Plan International. Die Initiative Heimwegtelefon will etwas dafür tun, damit wir uns in der Nacht sich…
 
In einer Videokonferenz hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten über die nächsten Schritte im Kampf gegen die Corona-Pandemie ausgetauscht. Seit dem Morgen ist eine Beschlussvorlage aus dem Kanzleramt bekannt. Deren Tendenz ist deutlich: keine Lockerungen, sondern eher wieder schärfere Regeln, zum Beis…
 
Die Rechte um die Ausbeutung der enormen Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer sind zwischen Griechenland und der Türkei hochumstritten. Die Türkei akzeptiert nicht den Anspruch der Griechen auf die Bohrrechte und hat zuletzt damit gedroht, eigene Bohrungen militärisch durchzusetzen. Nun versucht die EU, eine Eskalation zu verhindern. Wie eine Lö…
 
Die Worte, über die nun debattiert wird: "Das ist keine Entscheidung gegen die Versammlungsfreiheit, sondern eine Entscheidung für den Infektionsschutz", sagte Andreas Geisel, Berlins Innensenator, nachdem er mehrere für den Samstag geplante Anti-Corona-Maßnahmen-Demonstrationen in der Hauptstadt verboten hatte. Im Podcast sprechen wir über das Ver…
 
Lange haben Forscherinnen und Ärzte gehofft, dass eine überstandene Infektion mit dem Coronavirus vor künftigen Ansteckungen schützt. Jetzt deutet ein Fall aus Hongkong darauf hin, dass die Immunität schon nach wenigen Monaten vergehen kann. Jakob Simmank aus dem Wissensressort von ZEIT ONLINE spricht mit Moses Fendel darüber, was das für den weite…
 
Brauchen wir wirklich mehr als 700 Abgeordnete im deutschen Bundestag? Damit gilt das deutsche Parlament als das größte frei gewählte der Welt. Und im kommenden Jahr nach der nächsten Wahl könnte die Zahl der Abgeordneten sogar auf 800 steigen, dabei liegt die Regelgröße bei 598. Das große Parlament ist teuer und stößt auch an Platzgrenzen im Plena…
 
Auf dem Parteitag der Republikaner ist US-Präsident Donald Trump wenig überraschend als Präsidentschaftskandidat bestätigt worden. Doch die Frage ist, mit welchem Wahlprogramm er gegen den demokratischen Gegenkandidaten Joe Biden antritt und welche Botschaft er im Wahlkampf aussenden will. Das erzählt ZEIT ONLINE-US-Korrespondent Jörg Wimalasena im…
 
Im November 2019 kündigte Tesla-Chef Elon Musk per Tweet die Berliner Giga-ffactory an, seitdem entsteht in beeindruckendem Tempo die neue Autofabrik. 2021 sollen die ersten Autos vom Band laufen. Deutschland ist aber doch bekannt als das Land der bürokratischen Hürden, der Planfeststellungsverfahren, der Großbaustellen, die sich in der Fertigstell…
 
Fast zehn Stunden lang wurde in Leipzig ein Experiment zu Corona-Ansteckung bei Großveranstaltungen durchgeführt. Mit dabei: ein Team von Wissenschaftlern, Tim Bendzko und die ZEIT-ONLINE Wissensredakteurin Maria Mast. Im Nachrichtenpodcast hat sie mit Moses Fendel über ihren Besuch bei dem Event gesprochen. Nach einem ereignisreichen Jahr für die …
 
mit Katsiaryna Yashchuk In Belarus gehen seit der Wahl am 9. August Tausende Menschen auf die Straßen, jeden Tag aufs Neue, obwohl sie befürchten müssen, verhaftet und schwer verletzt zu werden. Sie fordern den Rücktritt von Machthaber Lukaschenko. Wie können wir auch von Deutschland aus Solidarität mit der Protestbewegung zeigen? Darüber sprechen …
 
Loading …

Panduan Referensi Cepat

Google login Twitter login Classic login