285-Sich "selbst" heilen Teil 3-Buddhismus im Alltag

6:32
 
Bagikan
 

Manage episode 337299903 series 3287416
Oleh Shaolin Rainer ditemukan oleh Player FM dan komunitas kami — hak cipta dimiliki oleh penerbit, bukan Player FM, dan audio langsung didapatkan dari server mereka. Tekan tombol Berlangganan untuk mendapat setiap pembaharuan di Player FM, atau salin URL feed ke aplikasi podcast lainnya.

Haben Sie schon den ersten Teil von "Selbstheilung" gelesen, click

und hier zu Teil 2 click

Sind Sie bereit zur Selbstheilung? Wollen Sie sich Ihren Ängsten, Ihren Süchten, der Paranoia, der Furcht, dem ganzen Irrsinn stellen? Oder so wie bisher weiterleben, ohne der Erkenntnis irgendeine Chance zu geben? Es liegt an Ihnen, Sie sind Ihres Glückes Schmied, es ist eine einfache Entscheidung, je nachdem ob Sie glücklich werden wollen, oder eben nicht.

Also, haben Sie sich über die wichtigsten Methoden zur Selbstheilung informiert? Im Internet recherchiert, Bücher gekauft, Vorträge besucht? Oder lassen Sie es noch immer "gemütlich" angehen? Sind Sie noch nicht wirklich überzeugt?

Sie können das, das verspreche ich Ihnen. Besser wie Ihnen jeder andere Mensch helfen könnte, Sie können sich selbst am Besten helfen, schon alleine deshalb, weil Sie mit sich den ganzen Tag verbringen. So viel Zeit würde eine andere Person in den aller seltensten Fällen für Sie aufbringen, kein Arzt kann den Aufwand leisten, aber Sie selbst schon. Wenn Sie denn möchten.

Sollten Sie auf der Suche nach Methoden der Selbstheilung sein, dann dürfen Sie nur solche Systeme in Augenschein nehmen, die Ihnen auch "gut" tun, die eine gewisse Anziehung auf Sie ausüben. Vertrauen Sie auf Buddha, der sagte (der Bedeutung nach), dass genau das auf Sie zukommen wird, was "dran" ist.

Also wird sich auch die passende Hilfe vor Ihnen auftun, nämlich dann, wenn Sie die Entscheidung getroffen haben, dass Sie auch wirklich Hilfe brauchen. Ihr Körper kann solche Entscheidungen übrigens viel besser treffen als Ihr Geist, glauben Sie mir. Der hat eine natürliche Gabe, das herauszusuchen, was für Sie eben "dran" ist. Die Ratio macht viele Dinge nur komplizierter.

Also, sind Sie bereit?

Betrachten Sie sich zuerst im Spiegel. Was sehen Sie? Beschreiben Sie sich, sprechen Sie zu Ihrem Spiegelbild, sagen Sie deutlich und ehrlich, was Sie sehen. Nehmen Sie sich Zeit, sehen Sie dies als eine Übung, die Sie für eine Woche täglich zehn Minuten machen werden. Vergessen Sie das Sprechen zu Ihrem eigenen Ich nicht. Welche Gefühle, Stimmungen und Reaktionen weckt diese Aktion in Ihnen, was spüren und fühlen Sie dabei?

Es ist meistens eher nicht so einfach zu sich selbst "ehrlich" zu sein. Während Sie so vor sich selbst stehen, welche Dinge kommen in Ihnen auf? Was drängt aus Ihnen heraus? Wo will Ihr Körper hin?

Gewöhnen Sie sich daran, sich selbst zu betrachten. Ohne dabei etwa die Haare zu machen, Schminke aufzulegen, oder die Zähne zu putzen, sondern nur die reine Betrachtung Ihres Spiegelbildes ist gefragt.

Können Sie dabei ehrlich aussprechen was Sie sehen, über was Sie dabei denken, welche Gefühle aufkommen, wie Sie sich fühlen?

Morgen lesen Sie hier weiter über meinen Themenschwerpunkt "Selbstheilung".

Der Weg ist das Ziel!

Copyright: https://shaolin-rainer.de

Bitte laden Sie sich auch meine App "Buddha-Blog" aus den Stores von Apple und Android.

402 episode