Yellowjackets (Sky) – Kannibalen, Teenies und Survival zwischen LOST und THE WILDS

34:55
 
Bagikan
 

Manage episode 318800261 series 2949276
Oleh Seriencamp ditemukan oleh Player FM dan komunitas kami — hak cipta dimiliki oleh penerbit, bukan Player FM, dan audio langsung didapatkan dari server mereka. Tekan tombol Berlangganan untuk mendapat setiap pembaharuan di Player FM, atau salin URL feed ke aplikasi podcast lainnya.

Gerhard Maier und Christopher Büchele brauchen im neuen Jahr noch ein wenig um warm zu laufen und beginnen mit der brachialen Horror-Mystery-Vielleicht Young Adult-Serie YELLOWJACKETS (Sky). Darin stürzt der Flug einer Fußballmannschaft über den Wäldern von Kanada ab, die Überlebenden müssen sich (scheinbar) kannibalistischer Nahrungsbeschaffung widmen, um nicht zu verhungern.
Was das (wie immer bei Survival-Stoffen) mit LOST zu tun hat, ob YELLOWJACKETS dem YOung Adult-Genre zuzurechnen ist und welche Rolle der Late Ninties-Alternative-Soundtrack spielt wird in dieser Folge geklärt!
Der Mann, den sie Pferd nannten
Ein Spätwestern von Regisseur Elliot Silverstein über einen englischen Aristokraten, der bei einem Lakota-Sioux-Stamm gefangen genommen wird und dort als Stammesmitglied aufgenommen wird. Der Film galt als direkte Vorlage für den exploitativen MAN FROM DEEP RIVER von Umberto Lenzi aus dem Jahr 1972, der ein erster Mini-Hit des Kannibalen-Subgenres war. Leider derzeit digital nicht verfügbar.
The Wilds
Young Adult-Serie über eine Gruppe junger Frauen, die auf einer einsamen Insel stranden und trotz unterschiedlicher Charaktere zusammenfinden müssen, um zu überleben.
Zu sehen auf Amazon Prime Video.
Eine kleine Auswahl von Kannibalfilmen:
Man From Deep River
Kontroverser Exploitationfilm im Gewand einer ethnographischen Pseudo-Dokumentation, der auf Grund seiner expliziten Tiertötungen für Furore sorgte (und vom Publikum – zu Recht - ablehnend aufgenommen wurde). Regisseur Umberto Lenzi und Joe D'Amato (siehe unten) streiten sich darum, wer deem Genre die entscheidenden Impulse gegeben hat.
Nackt unter Kannibalen
Mischung aus Kannibalenfilm und Softpornostreifen aus der BALCK EMANUELLE-Reihe. Sexploitation trifft gorefreudigen Horror, der Film ist bis heute in Deutschland indiziert, es existieren verschiedene Schnittfassungen. Regisseur Joe D'Amato ist einer der Urväter des Kannibalenfilms.
Raw
Brachiales Coming Of Age-Horrordrama von Regisseurin Julia Ducournau, über eine junge Frau, die sich von der strikten Vegetarierin zur Fleischfresserin wird. Hatte bei seinem Festival-Run für ein wenig aufsehen gesorgt, da sich Zuschauer*innen übergeben mussten, das Kino verliessen und auch sonst für reichlich Aufsehen sorgten.
Zu leihen/kaufen auf iTunes/Amazon/usw.
We Are What We Are (
Nicht zu verwechseln mit der Serie von Luca Guadagnino! Ein Remake des spanischen Originals SOMOS LO QUE HAY über eine Familie von Kannibalen. Jim Mickle (SWEET TOOTH) führt Regie.
Zu leihen/kaufen auf iTunes/Amazon/usw.
The Green Inferno (2013)
Etwas angestrengter Versuch von Schockmeister Eli Roth das Kannibalengenre wiederzubeleben. Sollte für Kontroverse sorgen, wurde aber von der Kritik lediglich mit nichtbeachtung abgestraft.

47 episode